Skip to content

2x Ja zur Abstimmung vom 25. September

13. Juli 2016

Für faire Mieten – Initiative „Wohnen für alle“

Die SP Illnau-Effretikon/Lindau hat an ihrer ausserordentlichen Sektionsversammlung vom 12. Juli 2016 die 2x-JA-Parole für die Initiative „Wohnen für alle“ und für den Gegenvorschlag des Stadtrats beschlossen. Die Partei unterstützt damit gemeinsam mit den Grünen, der JUSO sowie dem Mieterverband, dem Regionalverband Winterthur der gemeinnützigen Wohnbauträger und mit zahlreichen Privaten das Komitee „Wohnen für alle“.

Die Initiative „Wohnen für alle“ steht für faire Mieten ein und legt im Gegensatz zum Gegenvorschlag des Stadtrats ein konkretes Ziel fest, nämlich ein massvolles Wachstum des gemeinnützigen Wohnungsbaus von heute 13 % auf 15 % im Jahr 2040. Zudem sind ausdrücklich Wohnmöglichkeiten für die ältere Bevoökerung und für Familien erwähnt sowie Räumlichkeiten für das Gewerbe.

Komiteemitglied ist unter anderem auch Alt Stadtpräsident Martin Graf: „Ich unterstütze die Wohnbauinitiative, weil gemeinnützige Wohnbauträger zukunftsgerichtet investieren, ihren Wohnungsbestand vorbildlich unterhalten und kostengünstig hohe Wohnqualität und Begegnungsraum bieten“.

Mehr dazu: www.faire-mieten.ch

Für weitere Auskünfte:
Brigitte Röösli
Komitee „Wohnen für alle“
Tel. 079 753 83 45
roeoesli@effretikon.ch

Sabrina Di Bella
Komitee „Wohnen für alle“
Tel. 079 412 83 17
sabrina.dibella@illnau.ch

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: