Skip to content

Klares Bekenntnis zum gemeinnützigen Wohnungsbau

1. Juni 2016

Die SP Illnau-Effretikon / Lindau und das Initiativ-Komitee nehmen erfreut zur Kenntnis, dass der Stadtrat den Gegenvorschlag zur Initiative «Wohnen für alle» zur Abstimmung bringt. Initiative wie Gegenvorschlag anerkennen das Bedürfnis der Bevölkerung nach gemeinnützigem Wohnungsbau und fairen Mieten. Mit der Initiative und dem Gegenvorschlag stehen der Bevölkerung zwei Vorlagen zur Verfügung: Die Initiative formuliert konkrete und messbare Ziele, während der Gegenvorschlag eine abgeschwächte Version darstellt.

Die Initiative „Wohnen für alle“ legt im Gegensatz zum Gegenvorschlag des Stadtrats ein konkretes Ziel fest, nämlich ein massvolles Wachstum des gemeinnützigen Wohnungsbaus von heute 13 % auf 15 % im Jahr 2040. Zudem sind ausdrücklich Wohnmöglichkeiten für die ältere Bevölkerung und für Familien erwähnt sowie Räumlichkeiten für das Gewerbe.

Für die Initiative „Wohnen für alle“ hat sich ein breit abgestütztes JA-Komitee mit zahlreichen Organisationen und Personen des öffentlichen Lebens gebildet: Im Komitee vertreten sind neben der SP unter anderem der Mieterverband, diverse Genossenschaften und der Regionalverband Winterthur der gemeinnützigen Wohnbauträger sowie die Grüne Partei Illnau-Effretikon.

 

Argumentarium für die Initiative „Wohnen für alle“

Wie könnt ihr uns unterstützen?

Meldet euch per Mail an info@sp-ilef.ch für Infos und wenn ihr Interesse habt, dem Komitee beizutreten.

Sendet Beiträge an unsere Kampagne mit dem Vermerk „Wohnen“ an SP Illnau-Effretikon.

PC-Konto: 84-6267-5

IBAN: CH03 0900 0000 8400 6267 5

Die Spenden werden vollumfänglich dem Komitee „Wohnen für alle“ zur Verfügung gestellt.

 

 

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: